Projekt Beschreibung

Neubau Wohn- und Geschäftshaus

Das Herzstück der Nordstadt war und ist die Kreuzung an der Lichtenstädter- und Breslauer Straße. Das Gebäude, welches ab März 2021 neu errichtet wird, findet am Standort des ehemaligen Schleckergebäudes seinen Platz.
Der dort neu entstehende Komplex wird das zukünftige Verwaltungsgebäude der WBG Zirndorf beherbergen. An das Verwaltungsgebäude wird ein weiterer Gebäudekomplex angeschlossen. Dieser wird neben einer Gewerbeeinheit auch einen Mehrzweckraum, welcher von Gruppen, Vereinen, der Mieterschaft etc. angemietet werden kann, enthalten. Darauf aufbauend werden drei darüberliegende Geschosse entstehen, welche 14 Mietwohnungen unterschiedlicher Größe beinhalten.
Zudem sind gemütliche Aufenthaltsbereiche für Jung und Alt geplant. Auch für Stellplätze wird gesorgt.
Der Neubau wird nach ökologischen und nachhaltigen Maßstäben errichtet und möglichst variabel gestaltbare Innenräume bekommen, um auf zukünftige Veränderungen reagieren zu können. Neben dem Anschluss an das bereits installierte Nahwärmenetz der Hackschnitzelzentrale wird auch hier das Mieterstrommodell „Zirndorf-Solar“ umgesetzt. Letzteres ist, wie bereits auf den Häusern „An der Weinleithe 14-26“ und der „Breslauer Straße 25-35“, ein Kooperationsprojekt mit den Stadtwerken Zirndorfs bei dem das Sonnenlicht als Energiequelle genutzt wird. Aber auch der nachhaltige Umgang mit dem Regenwasser steht im Mittelpunkt. Zum einen wird das oberflächennahe Wasser (Marktplatz und Parkplatz) über einen unterirdischen Speicher verzögert dem städtischen Kanal zugeführt, zum anderen werden weitere Dachflächen mit einer extensiven Begrünung versehen, die ebenfalls das Regenwasser gepuffert ableiten, aber auch einen weiteren positiven Beitrag zum Mikroklima innerhalb des Quartiers beitragen.
Nach Fertigstellung der Baumaßnahmen, voraussichtlich im 3. Quartal 2022, wird auch ein Spielplatz für die jungen Bewohnerinnen und Bewohner angeschlossen.
Baujahr: 2021
Voraussichtliche
Fertigstellung:
3. Quartal 2022

14 Mietwohneinheiten, Geschäftsgebäude WBG Zirndorf, Gewerbeeinheit, Mehrzweckraum